Beim ersten Treffen werde ich einen ausführlichen physiotherapeutischen Befund erstellen.

Dieser besteht aus einer umfassenden Untersuchung des Hundes mit Ganganalyse, Muskelstatus, Gelenkbeweglichkeit, Schmerzlokalisation sowie der ausführlichen Krankengeschichte und idealerweise der Diagnose und der Befunde des behandelnden Tierarztes.

Zusammen mit dem Besitzer werden die Therapiemöglichkeiten und das angestrebte Behandlungsziel besprochen. Dies richtet sich nicht ausschließlich nach dem Krankheitsbild des Hundes. Seine körperliche Verfassung und Belastbarkeit spielen hier eine ebenso große Rolle wie die Möglichkeiten des Besitzers, die Behandlung durch entsprechende Maßnahmen zu optimieren.

Dann erstelle ich einen individuellen Therapieplan für Ihren Hund und gebe Ihnen Übungen und Tipps für zu Hause. Denn gerade bei chronischen Erkrankungen soll das Therapieergebnis ja möglichst lange erhalten bleiben.

Dies alles geschieht, ohne Zwang auf Ihren Hund auszuüben.

 


 
Was ist Hundephysiotherapie
Therapieangebote
Behandlungsablauf
Anwendungsgebiete
Über mich
Kontakt


 

   
Copyright © 2009 All rights reserved. Design/Realisierung: www.avl-multimedia.de